Chronik

Ursache für Brand in Lehen ist weiter ungeklärt

Freitag um zwei Uhr früh musste die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Salzburg-Lehen ausrücken, bei dem vier Personen verletzt wurden. Ob es sich dabei um Brandstiftung handelt, ist noch offen.

Freitagmorgen gegen zwei Uhr früh erlitten vier Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Ignaz-Harrer-Straße in Salzburg-Lehen bei einem Brand eine Rauchgasvergiftung sowie Schnittverletzungen an den Händen. Sie wurden zwecks medizinischer Betreuung vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Ersten Erhebungen zufolge dürften unbekannte Täter zwei Müllcontainer, die in einer Nische der Hausfassade standen, in Brand gesteckt haben. Durch das Feuer und die damit verbundene Hitzeentwicklung zerbarsten über mehrere Stockwerke auch einige Kachelfenster im Stiegenhaus. Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Salzburg gelöscht.

Feuerwehr geht offiziell von "unbekannter Ursache" aus

Werner Kloiber, stellvertretender Branddirektor der Berufsfeuerwehr berichtet: "Wir gehen von einer unbekannten Ursache für den Brand aus. Insgesamt mussten 21 Wohnungen durchsucht werden. Eine Großraummülltonne brannte - und die mit Isoliermaterial gedämmte Fassade fing in der Folge Feuer. "

Die meisten Bewohner konnten selbst das Haus verlassen

Viele Bewohner hätten aber selbständig ins Freie gehen können. Kloiber: "Nur eine Familie - konkret waren es drei Erwachsene und ein Kind - haben wir dem Roten Kreuz übergeben mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung." Von der Berufsfeuerwehr waren 16 Männer mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Alarmiert wurden sie kurz nach zwei Uhr früh, um 2.28 Uhr gab es "Brand aus". Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis etwa drei Uhr morgens.

Auch Polizeisprecherin Valerie Hillebrand wollte sich am späten Vormittag noch nicht dazu äußern, ob in diesem Fall Brandstiftung vorliegt. Hillebrand: "Die Kripo ermittelt in diesem Fall."

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 07:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ursache-fuer-brand-in-lehen-ist-weiter-ungeklaert-935593

Erfolgreicher Heiratsantrag im Salzburger Eisstadion

Erfolgreicher Heiratsantrag im Salzburger Eisstadion

Am Sonntag beim Heimspiel gegen Linz machte Dominik Furlan seiner Freundin einen überraschenden Heiratsantrag - und bekam ein "Ja". Verwandte, Freunde sowie die Fans des EC Red Bull Salzburg und der Black …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen