Chronik

Ursulinen gewinnen Wettbewerb "Aufblühn"

Die 2a sammelte am meisten Pflanzenarten. Damit gewannen die Schülerinnen den Hauptpreis von 400 Euro.

Die Mädchen und Burschen der 2a-Klasse des Gymnasiums St. Ursula entdeckten die meisten der gesuchten Pflanzenarten. SN/sw/privat
Die Mädchen und Burschen der 2a-Klasse des Gymnasiums St. Ursula entdeckten die meisten der gesuchten Pflanzenarten.

1600 Schülerinnen und Schüler haben am Wettbewerb "Aufblühn" des Salzburger Naturschutzbundes teilgenommen. Dabei galt es, zwölf ausgesuchte Pflanzenarten zu entdecken. 75 Klassen in ganz Salzburg stürzten sich mit ihren Lehrerinnen zur botanischen Forschungsreise in die freie Wildbahn.

Gesucht waren Schneeball, Vogelbeere, Schlehdorn, Weißdorn, Traubenkirsche, Waldrebe, Stieleiche, Bergahorn, Weißtanne, Heckenrose, Holunder und Hasel. Altersgerechte Lernmaterialien mit liebevoll gestalteten Steckbriefen vermittelten grundlegendes Wissen zu diesen heimischen Arten. Man wolle mit der Aktion das Wissen um die heimische Flora fördern und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 10:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ursulinen-gewinnen-wettbewerb-aufbluehn-113410186