Chronik

Uttendorf: Bagger stürzt über steile Wiese ab - Fahrer schwer verletzt

Bei Hangsicherungsarbeiten auf dem Manlitzberg in Uttendorf ist am Montagnachmittag ein 18 Tonnen schwerer Bagger ins Rutschen gekommen und über eine steile Wiese abgestürzt.

Rettungsflug für den Schwerverletzten (Symbolbild). SN/sn
Rettungsflug für den Schwerverletzten (Symbolbild).

Der 36-jährige einheimische Baggerfahrer war am Montagnachmittag in 990 Metern Seehöhe damit beschäftigt, einen Hang abzusichern, als der Unfall passierte. Die Baumaschine überschlug sich mehrfach und stürzte nach rund 50 Höhenmetern auf den Betonboden hinter einem Stall. Dem 36-jährigen Baggerfahrer gelang es, kurz vor dem Aufprall aus dem Führerhaus zu springen.

Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen.

Der vom Manlitzberg abfließende Manlitzbach war im Vorjahr über die Ufer getreten und hatte in Uttendorf schwere Verwüstungen verursacht.

Aufgerufen am 03.12.2021 um 10:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/uttendorf-bagger-stuerzt-ueber-steile-wiese-ab-fahrer-schwer-verletzt-84973555

Rechnungshof prüft Tauernklinikum

Rechnungshof prüft Tauernklinikum

Der Landesrechnungshof hat für die Jahre 2016 bis 2018 die Gesundheitsbeteiligungen der Stadt Zell am See geprüft, deren bekannteste das Tauernklinikum ist. Die Prüfer haben mehrere Kritikpunkte. Die Stadt …

Kommentare

Schlagzeilen