Chronik

Verirrte Gams sorgte für Aufregung

Eine Gams vom Kapuzinerberg hatte sich in die Stadt Salzburg verirrt. Am Freitag wurde sie wieder zurückgebracht - betäubt und von Zecken befreit.

Eine Gams vom Kapuzinerberg hat sich schon vor einigen Tagen in die Stadt Salzburg verirrt. Am Freitagnachmittag sorgte das Tier erneut für Aufregung. Luis Absmann, Wirt vom "Fuxn", griff beherzt ein. Er trieb die Gams auf den umzäunten Parkplatz der Gastwirtschaft - und informierte Polizei und Feuerwehr. Tierärztin Miriam Wiesner vom Zoo Salzburg konnte die Gams schließlich narkotisieren. Das Tier wurde am Abend auf den Kapuzinerberg zurückgebracht, wo es wenig später wieder aufwachte.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.11.2020 um 08:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verirrte-gams-sorgte-fuer-aufregung-86695123

Der Kranz wird auch zugestellt

Der Kranz wird auch zugestellt

Sonntag feiern wir den ersten Advent. Dieser könnte heuer wirklich stiller ausfallen als in den Vorjahren, denn viele Christkindlmärkte, Hirtenspiele und Adventsingen finden nicht statt. Weihnachtliche …

Heimischer Handel zeigt Flagge im Internet

Heimischer Handel zeigt Flagge im Internet

"Bitte verzichten Sie auf das Amazon-Smile am Karton und halten Sie uns, einem österreichischen Unternehmen, die Treue." So schreibt es Edith Lhotta vom "Ma Maison" (am Platz des ehemaligen Roittners Ofenloch)…

Das YoCo will bleiben

Das YoCo will bleiben

Die Kirche kürzt ihr Budget und die öffentliche Hand soll auffangen: Nach dem Iglu hofft jetzt das zweite Jugendzentrum der Diözese auf Hilfe.

Kommentare

Schlagzeilen