Verkehr in Salzburg

Park-and-Ride im Flachgau: Erstes Parkhaus für Pendler in Koppl geplant

128 Stellplätze für Pendler aus dem Flachgau sollen ab dem nächsten Jahr in Koppl errichtet werden. Der Verkehrslandesrat hat 2019 ein Ziel ausgegeben, an dem er sich messen lassen wolle. Das könnte knapp werden.

Im kommenden Jahr soll an der Wolfgangsee Bundesstraße in Koppl das erste Parkhaus für Pendler entstehen - errichtet von Land Salzburg und Gemeinde, um Pendler den Umstieg auf Öffis zu erleichtern. Der bestehende Parkplatz mit rund 25 bis 30 Stellplätzen soll erweitert werden. Geplant ist in einem ersten Schritt ein zweigeschoßiges Parkhaus, das in Modulbauweise errichtet wird - mit je 64 Stellplätzen pro Geschoß, also 128 in Summe.

Das Ganze könne man dann je nach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2022 um 05:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verkehr-in-salzburg-park-and-ride-im-flachgau-erstes-parkhaus-fuer-pendler-in-koppl-geplant-125367202