Chronik

Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn im Pongau fordert vier Verletzte

Eine 36-jährige Rumänin kollidierte beim Fahrstreifenwechsel mit dem Pkw einer Flachgauerin und kam daraufhin in der angrenzenden Wiese auf dem Dach liegend zum Stillstand. Alle vier Insassen des Fahrzeugs der Rumänin wurden in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. In Mittersill prallte ein Motorradlenker mit einem Pkw zusammen. Der 17-jährige Lenker musste ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert werden.

Die verletzten Personen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. (Symbolbild) SN/robert ratzer
Die verletzten Personen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. (Symbolbild)

Am Dienstagabend ereignete sich auf der Tauernautobahn (A10), Fahrtrichtung Salzburg, Gemeindegebiet Flachau, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 36-jährige rumänische Pkw-Lenkerin sowie ihre drei Mitfahrer (23, 25, 27 Jahre alt) Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
Aus bisher unbekannter Ursache prallte die Pkw-Lenkerin während des Fahrstreifenwechsels, gegen einen Pkw einer 40-jährigen Flachgauerin, die dadurch mit ihrem Pkw gegen die Mittelschiene gedrückt wurde. Das Fahrzeug der Rumänin kam rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte über die angrenzende Böschung und kam in der angrenzenden Wiese auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Flachgauerin konnte ihren Pkw unter Kontrolle bringen und stellte diesen auf dem Pannenstreifen ab. Sie blieb unverletzt. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden die vier Verletzten in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, weshalb sie abgeschleppt werden mussten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Flachau und Eben führten die Aufräum- und Bergearbeiten durch. Der Verkehr wurde über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

17-jähriger Motorradlenker verunfallte in Mittersill

Ebenfalls am Dienstagabend ereignete sich auf der Gerlosstraße (B165), Gemeindegebiet Mittersill, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Motorradlenker aus dem Pinzgau Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.
Im Zuge eines Abbiegevorgangs nach links kollidierte der 17-Jährige mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 35-jährigen Niederösterreicherin. Der Pinzgauer wurde vom Motorrad geschleudert und kam am Fahrbahnrand zu liegen. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde der Lenker in das Krankenhaus Mittersill eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. Die Feuerwehr Mittersill führte, während der Unfallaufnahme, die Aufräumarbeiten und Verkehrsregelung durch. Die Gerlosstraße war während der Aufräumarbeiten nur einspurig befahrbar.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.11.2020 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verkehrsunfall-auf-der-tauernautobahn-im-pongau-fordert-vier-verletzte-92581387

Kunstwerke voller Harmonie

Kunstwerke voller Harmonie

Mit seinen "Edler Harmonikas" setzt Gerhard Grübl Maßstäbe in Sachen Qualität. Eines seiner edlen Unikate ist derzeit unterwegs in die USA.

Kommentare

Schlagzeilen