Chronik

Verkehrsunfall in Hallein: Lenkerin hatte 2,8 Promille

Der schwer alkoholisierten Frau wurde der Führerschein abgenommen.

Symbolbild. SN/www.bilderbox.com
Symbolbild.

Wie die Polizei jetzt berichtete, ereignete sich am Sonntag in Hallein ein Verkehrsunfall. Eine Kellnerin fuhr in den frühen Morgenstunden mit dem Pkw ihres Vaters von ihrer Arbeitsstätte, einem Halleiner Lokal, in Richtung Wiestal-Landesstraße. Bei einem Kreisverkehr in Hallein verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr auf die durch Randsteine abgegrenzte Insel des Kreisverkehrs. Passanten verständigten über Notruf die Polizei. Ein Alkotest bei der 32-Jährigen ergab 2,8 Promille. Ihr wurde der Führerschein abgenommen und sie wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 06:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verkehrsunfall-in-hallein-lenkerin-hatte-2-8-promille-92233648

Schlagzeilen