Chronik

Verletzte 82-Jährige von Bergrettern aus Glasenbachklamm geborgen

Eine 82-jährige Salzburgerin ist am Mittwochnachmittag von Bergrettern aus der Glasenbachklamm in Elsbethen geborgen worden.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Ersten Informationen zufolge wollte die Pensionistin aus der Klamm aufsteigen, ist dabei ausgerutscht und in das Bachbett gestürzt. "Sie hat sich eine tiefe Kopfwunde zugezogen", sagte Roland Schimpke, Bezirksleiter der Bergrettung im Flachgau, zur APA.

Die Verletzte wurde von sieben Bergrettern der Ortsstelle Salzburg erstversorgt, aus der Klamm begleitet und mit einem Bergrettungs-Einsatzfahrzeug zum Eingang der Klamm gebracht. Dort wurde sie in die Obhut des Roten Kreuzes übergeben. Die Pensionistin war mit ihrem Ehemann und einem Hund in der Klamm unterwegs gewesen. Der Mann hatte die Einsatzkräfte alarmiert, als seine Frau in dem Steilhang gestürzt war.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 08:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verletzte-82-jaehrige-von-bergrettern-aus-glasenbachklamm-geborgen-37193968

Schloss Glanegg strahlt nun vom Berg

Schloss Glanegg strahlt nun vom Berg

Aufmerksamen Passanten oder Autofahrern ist es vielleicht schon aufgefallen. Seit wenigen Wochen ist das majestätisch auf einem bewaldeten Hügel gelegene Schloss Glanegg im Grödiger Ortsteil Fürstenbrunn hell …

Schlagzeilen