Chronik

Verliebte Salzburgerin zahlte Betrüger rund 6000 Euro

Unbekannter lockte der Frau mit einer abenteuerlichen Gschichte das Geld heraus.

Symbolbild SN/fotolia/daviles
Symbolbild

Die 42-jährige Salzburgerin hatte den Mann bereits im August auf einer Partnervermittlungsplattform im Internet kennen gelernt. Der Mann gab an, dass er eine Geschäftsreise mit einem Schiff mache und ein Paket mit 450.000 US-Dollar bei sich habe. Weiters würde der Mann in Kürze von Piraten angegriffen werden, weswegen er das Paket per Speditionsfirma zur Frau schicke.

Durch die vermeintliche Speditionsfirma wurde dem Opfer mitgeteilt, dass diverse Spesen zu entrichten wären um das Paket verschicken zu können. Die Frau tätigte die Überweisungen in einer Gesamthöhe von rund 6000 Euro. Nachdem der Kontakt letztlich abgebrochen war, erstattete die Salzburgerin Anzeige bei der Polizei.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 10:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verliebte-salzburgerin-zahlte-betrueger-rund-6000-euro-78783640

Ein Festspieldokument weckt taufrische Erinnerungen

Ein Festspieldokument weckt taufrische Erinnerungen

Die Metamorphose kommt auf Raten. Elina Garancas Stimme wandelt sich hörbar ins Dramatische, und die diesbezüglichen Mezzo-Rollen lassen nicht auf sich warten. Eboli, Dalila und Santuzza bilden ihr neues …

Schlagzeilen