Chronik

Vermisste Pensionistin unterkühlt gefunden

Die Frau lag in der Nacht auf Donnerstag bei zwei Grad Außentemperatur auf einer Wiese.

Vermisste Pensionistin unterkühlt gefunden SN/robert ratzer
Symbolbild.

Eine vermisste Pensionistin ist in der kalten Nacht auf Donnerstag nach einer stundenlangen Suchaktion in einer Wiese in Strobl am Wolfgangsee aufgefunden worden. Die 87-jährige Bewohnerin eines Seniorenheimes in Strobl war stark unterkühlt, als sie um 1.30 Uhr von Polizisten und Feuerwehrleuten entdeckt wurde. Die Frau war gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen.

Betreuerin schlug Alarm

Eine Betreuerin des Heims hatte gestern um 20.15 Uhr Alarm geschlagen. Die Bewohnerin, die zuletzt um 19.00 Uhr gesehen wurde, war schon mehrmals vermisst worden. Polizisten und eine Diensthundestreife sowie 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr machten sich auf die Suche nach der Vermissten. Sie durchkämmten Wälder und Parkanlagen. Die Außentemperatur betrug am Abend laut Polizei um die zwei Grad. Die Abgängige lag neben einem Feldweg nahe des "Klinglerbauer". Sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 12:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vermisste-pensionistin-unterkuehlt-gefunden-978106

Der Blick aufs Handy kann gefährlich sein

Der Blick aufs Handy kann gefährlich sein

107 Menschen in Salzburg wurden 2017 beim Queren einer Straße verletzt, 17 davon im Flachgau. Auch beim Fuschlseebad sieht man sie: Fußgänger, die während des Gehens den Blick gesenkt halten und aufs Handy …

Vor der Rückkehr ins Tal packen alle mit an

Vor der Rückkehr ins Tal packen alle mit an

"Der Summa is umma": Vor dem alljährlichen Abtrieb müssen die festlichen Kränze für die Almtiere gebunden werden. Auf der Gruberalm in Hintersee packen die Gäste mit an. Elisabeth Matieschek greift sich ein …

Schlagzeilen