Chronik

Vermisster Schüler am Plattenkogel weinend, aber unverletzt gefunden

Ein sieben Jahre alter Bub aus Deutschland suchte die Polizei am Mittwoch bei der Bergstation Plattenkogel X-Press in Hochkrimml. Auch die Bergrettung rückte mit zehn Mann an.

Die Bergrettung wurde verständigt SN/apa (archiv)
Die Bergrettung wurde verständigt

Zuerst suchte man alle Pisten ab, doch ohne Erfolg. Dann übernahm ein Polizeihubschrauber im Waldgebiet. Der Bub war Teil einer Schüler-Skigruppe-
Drei Stunden später lief eine Joggerin in die Finkau in Richtung Speichersee Durlassboden. Diese fand den Siebenjährigen völlig durchnässt und weinend, jedoch unverletzt, am Wegrand. Da der Junge die Telefonnummer der Betreuerin auf den Arm geschrieben hatte, konnte diese verständigt werden. Der Schüler wurde von der Polizei abgeholt und konnte seiner Betreuerin übergeben werden.

Das Kind ist wohl von der Piste abgekommen, bevor es sich verirrt hat.

Aufgerufen am 21.10.2021 um 05:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vermisster-schueler-am-plattenkogel-weinend-aber-unverletzt-gefunden-68972074

Schöne Heimat

Höllenstiege oder Himmelsleiter

Von PEJO WUERTI
21. Oktober 2021
Je nachdem von wo man es aus sieht

Schlagzeilen