Chronik

Versuchter Raub in der Stadt Salzburg: Jugendliche bedrohten 13-Jährigen mit Messer

Zwei bislang unbekannte Jugendliche versuchten am Mittwoch, einen 13-Jährigen Geld abzunehmen. Es kam zu Handgreiflichkeiten.

In der Stadt Salzburg kam es am Dienstag zu einem versuchten schweren Raub. SN/christian sprenger
In der Stadt Salzburg kam es am Dienstag zu einem versuchten schweren Raub.

Am Dienstag um 19.45 Uhr versuchten in der Stadt Salzburg - im Bereich eines Jugendwohnheims - ein 13- Jähriger und ein 11-Jähriger einem 13-Jährigen Geld und weitere Gegenstände abzunehmen. Im Zuge dessen bedrohten sie den 13-Jährigen mit zwei Messern. In weiterer Folge kam es zwischen den drei Personen zu Handgreiflichkeiten, wobei die beiden 13-Jährigen verletzt wurden. Als die Heimbetreuerin sich in den Garten des Wohnheims begab, flüchteten die beiden Täter. Alle Beteiligten sind österreichische Staatsangehörige.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/versuchter-raub-in-der-stadt-salzburg-jugendliche-bedrohten-13-jaehrigen-mit-messer-115009129

Verdacht auf Übergriff in Salzburger Krabbelstube

Verdacht auf Übergriff in Salzburger Krabbelstube

In der Krabbelgruppe Kinderwelten des Roten Kreuzes in der Stadt Salzburg besteht der Verdacht, dass es im Herbst 2021 zu einem Übergriff auf ein Kind gekommen ist. Das bestätigte Sabine Kornberger-Scheuch, …

Salzburger Jungunternehmer setzt auf Haferflocken

Salzburger Jungunternehmer setzt auf Haferflocken

Ivan Cindric leidet seit seinem 24. Lebensjahr an Morbus Crohn und Rheumatoider Arthritis. Der 30-Jährige hat seitdem vieles ausprobiert. "Dabei geholfen, meine Lebensqualität wieder zu verbessern, hat vor …

Schlagzeilen