Chronik

Verzicht bringt Sicherheit in den Bergen

Die Wintersaison steht in den Startlöchern und auch im Skitouren-Sport erwartet man erneut großen Andrang - Neulinge begeben sich dabei oft in Gefahrensituationen, die sie nicht einschätzen können. Heinrich Lechner gibt Tipps für eine gelungene Tour.

Immer mehr Leute zieht es im Winter in die Berge. Neulinge schätzen aber die Gefahren teilweise falsch ein. SN/sw/moessmer
Immer mehr Leute zieht es im Winter in die Berge. Neulinge schätzen aber die Gefahren teilweise falsch ein.

"Rund 20 Wintersportler sterben Jahr für Jahr durch Lawinen", hebt Michael Larcher, Leiter der Bergsport-Abteilung im Alpenverein, hervor. " Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären."

Unfälle und Lawinen tun dem Aufwind, in dem sich der Tourenski-Sport befindet, aber keinen Abbruch. Rund 700.000 Österreicher stürmen mittlerweile mit Fellen auf den Ski auf die heimischen Berge. "Gerade bei Neulingen sehen wir ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 08:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verzicht-bringt-sicherheit-in-den-bergen-130462069