Chronik

VGT-Obmann zeigte Pongauer Schafbauern an

Tieraktivist Martin Balluch erstattete Anzeige wegen "ausgesetzter Schafe" im Tennengebirge.

 SN/sw/riedler

Die Empörung unter den Almbauern im Bezirk ist groß. Vergangene Woche erstattete der Obmann des Vereins gegen Tierfabriken (VGT), Martin Balluch, Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann gegen die Halter einer Schafherde im Tennengebirge: Etwa 50 Schafe seien auf 2150 Meter Seehöhe "völlig sich selbst überlassen. Es gibt dort keine Unterkunft, es war kein Mensch zu sehen, der die Tiere beaufsichtigt hätte, es gab keinerlei Schutz, weder vor Wetterbedingungen noch vor Beutegreifern."

Laut Tierschutzgesetz müssten die Halter von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2022 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vgt-obmann-zeigte-pongauer-schafbauern-an-126659503