Chronik

Video: 17-Jähriger bei Spritztour schwer verletzt

Bei einer Spritztour mit dem Auto seines Vaters hat ein 17-Jähriger in der Nacht auf Dienstag in der Stadt Salzburg einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem er schwer verletzt worden ist.

Der Jugendliche war gegen 1.30 Uhr mit dem Wagen viel zu schnell in einer Tempo-30-Zone unterwegs. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Baum, so die Polizei.

Der 17-Jährige, der noch keinen Führerschein besitzt, wurde im Wagen eingeklemmt. Die Polizei führte eine Alko-Vortest durch, der einen Wert von knapp 1,1 Promille ergab. Als ihn die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen hatte, war er nicht mehr bei Bewusstsein, weshalb ein Test mit dem Alkomat nicht mehr möglich war. Das Rote Kreuz lieferte den Verletzten in das Unfallkrankenhaus ein, wo er sofort operiert wurde.

(SN, Apa)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 06:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-17-jaehriger-bei-spritztour-schwer-verletzt-4085413

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Meistgelesen

    Schlagzeilen