Chronik

Video: 500 tanzten in Salzburg gegen Gewalt an Frauen

Weltweit tanzen am 14. Februar Frauen und Männer unter dem Motto "One Billion Rising" auf den Straßen. Sie demonstrieren für ein selbstbestimmtes Leben von Frauen frei von Gewalt. Auch Salzburg setzte ein Zeichen.

Wie sieht eine Milliarde Menschen aus? Diese Frage soll die Aktion "One Billion Rising" beantworten. One Billion - also eine Milliarde Frauen werden im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt. Als Zeichen dagegen gehen jedes Jahr am Valentinstag weltweit Frauen (und Männer) auf die Straße und tanzen. In Salzburg taten dies am Freitagnachmittag rund 500. "Es wird überall getanzt, auch in Indien oder Afghanistan", berichtet Organisatorin Teresa Lugstein vom Büro für Mädchenfragen des Landes. "Dieser Tanz ist eine Revolution", sagt sie.

(SN)

Aufgerufen am 19.06.2018 um 08:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-500-tanzten-in-salzburg-gegen-gewalt-an-frauen-3874540

Gottes Manager brauchen Beistand

Der Kirche gehen die Pfarrer aus. Immer weniger Männer entscheiden sich für den Priesterberuf. Das hat für die 210 Pfarren der Erzdiözese Salzburg und ihre Mitglieder tief greifende Folgen. Pfarren müssen …

Tanzender Protest gegen Gewalt an Frauen

Weltweit wird am Valentinstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen getanzt. Die Bewegung entstand 2013. Belästigt, geschlagen, vergewaltigt: Nach Angaben der Vereinten Nationen wird jede dritte Frau auf der …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite