Chronik

Besorgnis in Salzburg über Ukraine-Krieg: "Ich hab' gedacht, ich hör' nicht richtig"

Wie gehen Salzburgerinnen und Salzburger damit um, dass es nun Krieg in Europa gibt? Was löst der russische Angriff aus? Ein SN-Lokalaugenschein in der Innenstadt.

Sie habe mit den Angriffen Russlands auf die Ukraine gerechnet, sagt Ottilie Samide. Sie ist mit ihrem Mann am Donnerstagnachmittag in der Salzburger Altstadt unterwegs. "Wir haben uns keine Illusionen mehr gemacht." Sie fürchte sich jetzt um die Zukunft der Jungen in der Ukraine und in Russland, sagt sie. Auch ihren Mann Ernst Samide macht die Situation wütend. "Ich mache mir Sorgen, wie sich Österreich verhalten wird."

{ "@context": "http://schema.org", "@type": "VideoObject", "name": "Besorgnis in Salzburg über ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-besorgnis-in-salzburg-ueber-ukraine-krieg-ich-hab-gedacht-ich-hoer-nicht-richtig-117555937