Chronik

Video: Blobbing-Rekord in Zell am See

Strahlender Sonnenschein, hohe Temperaturen und ein neuer Rekord: Der 24-jährige Max Pölzl "blobbte" bei der Blobbing Battle am Samstag 14,6 Meter über den Zeller See.

Was Blobbing überhaupt ist? Ein riesiger mit Luft gefüllter Airbag (der Blob), der am Wasser direkt unter einem Sprungturm schwimmt, bildet den Kern des Blobbing-Vergnügens. Denn wenn zwei Springer ("Jumper") auf das eine Ende springen, wird der Blobber am anderen Ende in die Höhe katapultiert. Gemeinsam mit zwei Kollegen ging Max Pölzl bei der "Blobbing Battle" an den Start und flog stolze 14,6 Meter hoch - österreichischer Rekord.

"Das Wichtigste ist, dass man seine Körperspannung hält. Nur einmal falsch am Wasser aufzukommen, kann schwere Folgen haben", weiß Max Pölzl. Der 24-Jährige aus Zell am See blobbt erst seit wenigen Tagen, doch das Gefühl des freien Falls hat ihn bereits in seinen Bann gezogen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.10.2018 um 04:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-blobbing-rekord-in-zell-am-see-6007012

Trotz Gegenwind dreht sich ein Windrad

Trotz Gegenwind dreht sich ein Windrad

Der Leoganger Bauer Markus Stöckl erzeugt auf seiner Alm neben Würsten und Käse auch Strom - mit einem 19 Meter hohen Windrad. Wenn man von Leogang zu den Steinbergen hinaufschaut, sieht man auf einer Alm …

Schlagzeilen