Chronik

Der Digibus drehte am Salzburgring seine ersten Runden ohne Fahrer

Die Testpersonen waren auf sich allein gestellt. Sie mussten vier Szenarien meistern. Das Projektteam bilanzierte nach der Premiere positiv.

"Es war superinteressant. Es ist ein neues Gefühl, ganz ohne Fahrer in einem Fahrzeug zu sein", sagte Julian Schneiderath. Der Freilassinger war eine von 18 Personen, die sich für Salzburg Research als Probanden für die erste Testfahrt mit dem selbstfahrenden Digibus ohne einen sogenannten Operator - eine Person, die den Betrieb im Inneren überwacht - zur Verfügung gestellt hatten. "Man kennt es aus dem Fernsehen als ein Stück Zukunft", erklärte Franziska Höllbacher aus Adnet, warum sie sich den Test nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.04.2021 um 07:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-der-digibus-drehte-am-salzburgring-seine-ersten-runden-ohne-fahrer-76455421