Chronik

Der Mann hinter dem neuen Volksgarten

Ein städtisches Erholungsgebiet ist der neue Volksgarten: Obergärtner Wilfried Ristits hat in der Umgestaltung farbenfrohe Akzente gesetzt.

Ein großes Projekt. 2700 Arbeitsstunden haben sein zehnköpfiges Team und er in den vergangenen zwei Jahren in die Neugestaltung des Volksgartens investiert. Deshalb ist es nur recht und billig, Wilfried Ristits als das Gesicht hinter dem neuen Volksgarten zu bezeichnen. Als Obergärtner Ost zeichnete er für viele Belange der Umgestaltung verantwortlich.

Tulpenwiese im Volksgarten. SN/sw/vips
Tulpenwiese im Volksgarten.

Der Start wurde mit der Entrümpelung des Eiskellers gemacht. Den füllten die Gärtner mit Schotter und Erde auf und schufen so ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-der-mann-hinter-dem-neuen-volksgarten-120856942