Chronik

Die Orgel der Kollegienkirche Salzburg hat keine Zahnlücken mehr

Der Mauracher-Orgel in der Kollegienkirche fehlten seit Juli 14 Pfeifen. Mit restaurierten Standfüßen wurden sie am Mittwoch wieder eingesetzt.

Christian Wallisch-Breitsching fallen blumige Worte nicht schwer: "Die Mauracher-Orgel klingt wie eine blühende Sommerwiese." Als Rektor der Katholischen Hochschulgemeinde hat er eine besondere Beziehung zur Universitäts- bzw. Kollegienkirche. Nicht zuletzt, weil er für die zwölf Millionen Euro teure Renovierung des Sakralbaus zuständig war.

Die gut 150 Jahre alte Matthäus-Mauracher-Orgel wurde damals ausgespart. Sie sei ein echtes Unikat aus der Romantik und dringend restaurierungsbedürftig, sagt der Salzburger Orgelbauer Roland Hitsch.

Im Juli mussten, wie berichtet, 14 Pfeifen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 11:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-die-orgel-der-kollegienkirche-salzburg-hat-keine-zahnluecken-mehr-77786155