Einblick hinter verschlossene Türen

Hier wird für 4000 Menschen gekocht - ein Blick hinter die Türen der Landeskliniken-Küche

Um vier Uhr früh beginnen die ersten Arbeiten in der Küche der Landeskliniken. Bis 17.30 Uhr ist alles wieder gereinigt und desinfiziert.

Man fühlt sich ein bisschen wie die geschrumpfte Alice im Wunderland: In der Megabratpfanne werden 1200 Portionen Gemüse pro Stunde gegart. Zweieinhalb Stunden dauert es, bis eine Tagesration von 1500 Schnitzeln durch die Backstraße gelaufen und in einer Mischung aus Raps- und Sonnenblumenöl herausgebacken ist. In einer Riesenwanne werden jährlich fünf Tonnen Knödelbrot für Servietten- und Semmelknödel händisch vermischt. Bis zu 8000 Essensportionen - vom Frühstück bis zur Nachtdienstjause - täglich werden in der SALK-Küche von Raimund Piberger und seinen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 08:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-einblick-hinter-verschlossene-tueren-hier-wird-fuer-4000-menschen-gekocht-ein-blick-hinter-die-tueren-der-landeskliniken-kueche-109790323