Chronik

Fridays-for-Future in Salzburg: "Corona geht, die Klimakrise bleibt"

Am Freitag streiken wieder weltweit Schüler. Auch wenn Corona eine große Demo verhindert, wollen Aktivisten zeigen, dass es sie noch gibt.

Protest für das Klima: Die Schülerin Emma Tanskanen und die Studentin Anika Dafert organisieren am Freitag eine Menschenkette entlang der Salzach.  SN/boschner
Protest für das Klima: Die Schülerin Emma Tanskanen und die Studentin Anika Dafert organisieren am Freitag eine Menschenkette entlang der Salzach.

Vor zwei Jahren demonstrierten in Salzburg erstmals Tausende Schüler für das Klima. Zwei Jahre, in denen sich gesellschaftlich viel verändert hat. Öfter denn je ist das Klima Thema von Debatten. "Es gibt fast keinen politischen Diskurs mehr, in dem das Klima keine Rolle spielt", sagt die Radstädterin Anika Dafert. Die 18-Jährige war eine der Ersten, die die globale Klimabewegung nach Salzburg brachten. Auch wenn sich in den letzten Jahren in der Klimapolitik nicht viel getan hat, sieht sie, dass sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 10:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-fridays-for-future-in-salzburg-corona-geht-die-klimakrise-bleibt-101203591