Chronik

Frühjahrshakeln in Kuchl: Ziehen bis selbst der Hocker fast umfällt

Launige Musi, duftende Schnitzel und lautstarkes Anfeuern. Beim Frühjahrshakeln in Kuchl gab es wunde Finger und eine ganz junge Siegerin.

Die Pfarrwerfener Tanzlmusi versetzte die Gäste beim Frühjahrshakeln des 1. Salzburger Fingerhakler-Vereins aus St. Koloman nicht nur in gute Stimmung, sondern sorgte auch für Verschnaufpausen. Die Anstrengung war den Fingerhaklern ins Gesicht geschrieben. Hochrote Köpfe, Schweißperlen auf der Stirn und abgewetzte Haut rund um die Finger. Manch einer konnte der Zugkraft des Gegners nicht standhalten und wurde auf den Tisch gezogen, bei anderen fiel gar der Hocker um. Besonders wenn es um den Sieg ging, wurde im Gasthof Römischer Keller ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 02:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-fruehjahrshakeln-in-kuchl-ziehen-bis-selbst-der-hocker-fast-umfaellt-68452678