Chronik

Video: Jugendliche blicken durch die Rauschbrille

Die Sicht ist verschwommen, Objekte erscheinen unförmig und manchmal sogar doppelt. Mit der Rauschbrille will der ÖAMTC Jugendlichen verdeutlichen, wie eingeschränkt man bereits mit 0,8 Promille ist.

Mit der Brille am Kopf müssen die Jugendlichen kleine Aufgaben erledigen, etwa einfach nur die Hand geben, Türklinken öffnen oder auf einer geraden Linie gehen.



(SN)

Aufgerufen am 21.06.2018 um 10:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-jugendliche-blicken-durch-die-rauschbrille-5962525

Vermisstensuche im Netz schadet mehr, als sie nützt

Vermisstensuche im Netz schadet mehr, als sie nützt

Die Sorge um Angehörige treibt viele zur Eigeninitiative im Internet. Die Polizei rät aber von privaten Aufrufen ab. Die Meldung machte auf Facebook schnell die Runde: Ein 14-jähriges Mädchen hatte sich am …

Die Bauprofis seit 40 Jahren

Die Bauprofis seit 40 Jahren

Ihre Leistungen sind überall in Salzburg und weit darüber hinaus sichtbar. Wessen Arbeit aber tatsächlich dahintersteht, wissen die wenigsten, denn Bautechniker arbeiten im Hintergrund. Sie planen, …

Altlasten bremsen den ÖAMTC in Saalfelden

Für neuen Stützpunkt in Saalfelden musste Erdreich entsorgt werden. Im Dezember wollte der ÖAMTC seinen neuen Stützpunkt in Saalfelden eröffnen. Daraus wird nichts. Mit den eigentlichen Bauarbeiten wurde noch …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite