Chronik

Video: Lesefieber am Mozartplatz

Die Initiative "Stadtlesen" verwandelt einen Teil der Salzburger Altstadt in eine gemütliche Lese-Lounge.

Über 3000 Bücher stehen in zwei Buch-Türmen zur freien Entnahme bereit.

Quer durch alle Genres finden sich Klassiker der Literaturgeschichte sowie Neuheiten, die darauf warten, gelesen zu werden. "Wir leben in einer beschleunigten Welt, in der man kaum noch Zeit hat, in die Phantasiewelt eines Buches einzutauchen. Stadtlesen bietet den Besuchern eine Möglichkeit, sich diese Zeit zu nehmen.", so Initiator und Chef der Innovationswerkstatt Sebastian Mettler. In 22 Städten in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz findet Stadtlesen heuer statt. Noch bis Sonntag kann man es sich täglich von 9 Uhr morgens bis zum Einbruch der Dunkelheit in Hängematte oder Sitzsack gemütlich machen und die Seele baumeln lassen. Als besonderes Highlight las die Salzburger Autorin Bettina Balàka aus ihrem neuesten Roman "Kassiopeia".



(SN)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 02:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-lesefieber-am-mozartplatz-5854309

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Almleute leben im Einklang mit der Natur

Der Salzburger Almsommer wurde am Sonntag auf der Mayerlehenhütte in Hintersee eröffnet. Die Betreiber Werner und Elisabeth Matieschek machen vieles anders. Die Alm ist Leidenschaft und Schicksal der Familie …

Meistgelesen

    Schlagzeilen