Chronik

Video: Lesefieber am Mozartplatz

Die Initiative "Stadtlesen" verwandelt einen Teil der Salzburger Altstadt in eine gemütliche Lese-Lounge.

Über 3000 Bücher stehen in zwei Buch-Türmen zur freien Entnahme bereit.

Quer durch alle Genres finden sich Klassiker der Literaturgeschichte sowie Neuheiten, die darauf warten, gelesen zu werden. "Wir leben in einer beschleunigten Welt, in der man kaum noch Zeit hat, in die Phantasiewelt eines Buches einzutauchen. Stadtlesen bietet den Besuchern eine Möglichkeit, sich diese Zeit zu nehmen.", so Initiator und Chef der Innovationswerkstatt Sebastian Mettler. In 22 Städten in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz findet Stadtlesen heuer statt. Noch bis Sonntag kann man es sich täglich von 9 Uhr morgens bis zum Einbruch der Dunkelheit in Hängematte oder Sitzsack gemütlich machen und die Seele baumeln lassen. Als besonderes Highlight las die Salzburger Autorin Bettina Balàka aus ihrem neuesten Roman "Kassiopeia".



Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-lesefieber-am-mozartplatz-5854309

Großes Verdienstzeichen für Elisabeth Fuchs

Großes Verdienstzeichen für Elisabeth Fuchs

Für ihr beherztes Engagement für die Orchestermusik und die Generationen übergreifende Musikvermittlung wurde heute die langjährige Chefdirigentin der Philharmonie Salzburg Elisabeth Fuchs mit dem Großen …

Schlagzeilen