Chronik

Video: Neues AYA-Bad in Salzburg eröffnet

Das AYA-Hallenbad in der Salzburger Alpenstraße hat am Montag erstmals seine Pforten geöffnet. Von 10 bis 15 Uhr findet am Samstag ein Tag der offenen Tür statt. Danach startet der offizielle Badebetrieb.

Das neue AYA-Hallenbad bietet Platz für maximal 200 Personen. Insgesamt 4,7 Millionen Euro hat die Stadt in das Projekt investiert.

Die Schwimmhalle verfügt über ein Schwimmerbecken (25 x 16 m) mit sechs Bahnen. Die Wassertiefe beträgt 1,4 bis 2 Meter, die Wassertemperatur 24 bis 28 Grad. Zudem gibt es ein 48 Quadratmeter großes Lehrschwimmbecken mit einer Tiefe von 80 bis 90 cm . Das Wasser hat hier 28 bis 32 Grad.

Die Becken im AYA-Bad werden mit Fernwärme, Solarenergie und Wärmerückgewinnung beheizt. Auf dem Dach der Halle befindet sich eine 200 Quadratmeter große Solaranlage.

Für das Frei- und Hallenbad gibt es eine gemeinsame Kassenzone sowie einen neu errichteten Kabinentrakt. Im Sommer können die Badegäste auf einer Liegeterrasse am Dach des Kabinentrakts die Sonne genießen.

Das neue AYA-Bad ist besonders für den Schul- und Vereinssport sowie für Familien und Schwimmer als vorübergehende "Ausweiche" zum Paracelsus-Bad gedacht, das demnächst neu errichtet werden soll.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 02:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-neues-aya-bad-in-salzburg-eroeffnet-5364592

Schlagzeilen