Chronik

Neues Entree für Salzburgs alte Bauernhäuser

An manchen Tagen reißt der Besucherstrom ins Freilichtmuseum nicht ab. Warum die Schlange kürzer wird und Mäuse draußen bleiben müssen.

Zwanzig Minuten Stehzeit im Eingangsbereich des Freilichtmuseums reichen, um die feuchte Kälte zu spüren, die in die Knochen kriechen und es sich dort gemütlich machen will. Birgit Strasser hüllt sich einen Schal um die Schultern - sie ist eine von 26 Mitarbeitern und mit den Gegebenheiten im Thanngütl bestens vertraut. Das historische Gebäude dient seit 34 Jahren als Ein- und Ausgang, beherbergt den Museumsshop und die Büros. "Im Sommer ist es sehr heiß, im Winter brauchen wir Heizstrahler. Es ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 01:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-neues-entree-fuer-salzburgs-alte-bauernhaeuser-77493958