Chronik

Plastikbesteck, das in heißem Wasser schmilzt

Die Monate März und April nutzten viele Salzburger dazu, ihre Keller zu entrümpeln, die Kästen auszumisten oder die Gärten auf Vordermann zu bringen. In der Küche von Michael Walder und seiner Partnerin Siegrid Cain glühten die Kochtöpfe. Zubereitet wurden jedoch keine schmackhaften neuen Gerichte, sondern Rezepte für Biokunststoffe.

Das Prinzip ist dasselbe wie bei Plastiksackerln aus Maisstärke, die man mittlerweile in vielen Supermärkten findet. Man benötigt Wasser, Glycerin und pulverisierte Stärke - wie zum Beispiel aus Mais. "Es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-plastikbesteck-das-in-heissem-wasser-schmilzt-89401594