Chronik

Radstolperfallen: Fahrradstraße im Volksgarten hat sich bewährt, Radweg könnte Fußgängern überlassen werden

Die Radstolperfallen gehen nicht aus. Hier listen wir weitere plus Reaktionen der zuständigen Ämter auf.

Ignaz-Rieder-Kai

Der städtische Radkoordinator Peter Weiss reagiert auf die Forderung von Altbürgermeister Heinz Schaden (Stadt Nachrichten, 17. November), der den Radweg im Volksgarten zum Fußgängerweg umwidmen will. Allerdings schlägt Weiss vor, Radfahren in Schrittgeschwindigkeit zu erlauben, um Familien mit Kindern das Zufahren zum Volksgarten zu ermöglichen. Er reicht diese Lösung bei der Behörde ein.

Alterbach Das Teilstück des Alterbach-Radweges zwischen der Alterbachbrücke (Höhe Rauchenbichlerstraße) und der Eisenbahnunterführung ist für die starke Frequenz in dem Bereich zu schmal. "Ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2022 um 08:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-radstolperfallen-fahrradstrasse-im-volksgarten-hat-sich-bewaehrt-radweg-koennte-fussgaengern-ueberlassen-werden-130137175