Chronik

Video: Regen ließ Sportler beim Businesslauf kalt

Knapp 3100 Läufer traten am Donnerstagabend in rund 1050Teams beim 6. Salzburger Businesslauf an. Auch 2012 triumphieren Teamgeist und Spaß an der Bewegung über den Siegeswillen.

Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung: Gemäß dieser alten Sportlerweisheit ließen sich am Donnerstagabend 3100 Freizeitathleten nicht vom trüben Herbstwetter beeindrucken. Sie starteten in Dreierteams für ihre Firmen im Sportzentrum Rif zum Salzburger Businesslauf 2012. Nahezu endlos scheinende Läufermassen bevölkerten den sechs Kilometer langen Rundkurs.

Damit brachte das Ereignis erneut eine Rekordzahl an Menschen in Bewegung. Etwas für die Gesundheit tun und den Teamgeist fördern, das stand für die meisten im Vordergrund.Der Ablauf14:30 Uhr Beginn Startnummernausgabe im großen Hörsaal des ULSZ

17:30 Uhr Ende Startnummernausgabe

18:00 Uhr Warm up

18:15 Uhr Standkonzert der Militärmusik Salzburg.

18:30 Uhr Start zum Salzburger Businesslauf auf der Leichtathletik Anlage des ULSZ Salzburg-Rif

ca. 19:30 Uhr Erfrischungen und Catering von der Gastronomie Campus Rif

ca. 21:30 Uhr Siegerehrung und Preisverlosung

Quelle: (SN).

Aufgerufen am 23.10.2018 um 07:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-regen-liess-sportler-beim-businesslauf-kalt-5747053

Gricht

Gricht

Vorspann Vorspann. Das Interesse war groß, ein 27-jähriger Gastronom setzte sich gegen mehrere Mitbewerber aus Salzburg und dem angrenzenden Oberösterreich durch. Thomas Gschwandtner, Wirt des Steinlechner, …

Schlagzeilen