Chronik

Video: Salzburger Feuerwehr testet Hochwasserschutz

Wie schnell lässt sich der neue mobile Hochwasserschutz in der Stadt Salzburg aufbauen? Das wollten Berufs- und Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend testen.

Seit wenigen Wochen gibt es 18 neue Elemente für den Hochwasserschutz an der Salzach, insgesamt hat die Feuerwehr nun 44 mobile Elemente zur Verfügung. Die Stadt ließ beim neuen Kraftwerk in Lehen neue Barrieren einbauen. Zudem kann nun auch bei der Strubergasse ein mobiler Hochwasserschutz eingerichtet werden. An der Stelle musste die Feuerwehr im letzten Jahr noch Sandsäcke einsetzen.

(SN)

Aufgerufen am 21.05.2018 um 05:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-salzburger-feuerwehr-testet-hochwasserschutz-3387796

Sie hat ein Herz für Zwergerl

Sie hat ein Herz für Zwergerl

Barbara Bacher haucht alten Parkanlagen neues Leben ein. Drei Jahre lang arbeitete die Gartenhistorikerin am neuen Konzept für den Zwergerlgarten. Die faszinierenden Figuren aus Untersberger Marmor kennt …

Angezapft is': Die 45. Dult ist eröffnet

Angezapft is': Die 45. Dult ist eröffnet

Volksfeststimmung im Salzburger Messezentrum: Am Samstag hat die 45. Salzburger Dult begonnen. Die tausenden Besucher der Dult erwarten sowohl im Freien als auch in überdachten Hallen Klassiker wie Flipper …

Ausstellung zeigt Fortschritte im Hochwasserschutz

Salzburg hat seit der Hochwasserkatastrophe von 2002 rund 115 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert. Damals sorgten die Überflutungen für zahlreiche Schäden. Nun zieht eine Ausstellung Bilanz. Im …

Meistgelesen

    Video

    Berufsfeuerwehr und Freiwillige errichten Hochwasserschutz
    Play

    Berufsfeuerwehr und Freiwillige errichten Hochwasserschutz

    Hochwasser: Feuerwehr im Einsatz, Radunterführungen gesperrt
    Play

    Hochwasser: Feuerwehr im Einsatz, Radunterführungen gesperrt

    Schlagzeilen