Chronik

Salzburger Schulen fördern Wassertrinken gegen die Plastikflut

Immer mehr Schulen verbannen PET-Flaschen. Im Gymnasium der Herz-Jesu-Missionare wird den Schülern Trinkwasser schmackhaft gemacht.

Eistee, Fruchtsäfte, Orangenlimo, Apfelsaft und Mineralwasser. Im Stiegenhaus des Gymnasiums der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg-Liefering baumelt seit dem Beginn der Fastenzeit der Plastikflaschenmüll von zehn Schultagen von der Decke. In den Säcken stecken 504 PET-Flaschen.

"Wir haben im Vorjahr ein Fünfjahresprojekt zum Thema Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung gestartet", erklärt Direktor Peter Porenta. Heuer dreht sich alles um die Vermeidung von Plastikmüll und Nachhaltigkeit bei Verpackungen. Schritt für Schritt sollen die 700 Schüler motiviert werden, auf Getränke aus Plastikflaschen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 03:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-salzburger-schulen-foerdern-wassertrinken-gegen-die-plastikflut-84367258