Chronik

Selbst gemachter Eierlikör weckt Erinnerungen an Weihnachten anno dazumal

Weihnachten zu Omas Zeiten. Ein oder zwei Stamperl Eierlikör gehörten zum Heiligen Abend wie die Kugeln auf den Baum. Jahre später lernen wir, die schaumige Köstlichkeit selbst herzustellen.

Das weckt Erinnerungen - und keine schlechten. Weihrauchduft wabert durch die Luft, sodass man in der Bauernstube kurze Zeit die eigene Hand nicht vor Augen sieht. Der Bauer als Familienoberhaupt ist soeben "räuchern" gegangen, um die bösen Geister zu vertreiben und Schaden von Haus und Hof fernzuhalten. Die Großfamilie sitzt um den Küchentisch. Die Oma, ganz in ihrem Element, betet den Rosenkranz vor, manchmal ein Gsatzerl doppelt, dafür lässt sie - ein bisschen vergesslich, wie sie ist - später dann ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 09:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-selbst-gemachter-eierlikoer-weckt-erinnerungen-an-weihnachten-anno-dazumal-114362725