Chronik

Video: Siegerprojekt Sporthalle Liefering vorgestellt

Nach einem Architekten-Wettbewerb ist die Entscheidung über das Projekt Sporthalle Liefering an der Josef-Brandstätter-Straße in der Stadt Salzburg gefallen. Ein Wiener Architektur-Büro erhielt den Zuschlag.

Zur Information über das Bauvorhaben luden am Dienstag Sport-Ressortchef Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) und Baustadträtin Barbara Unterkofler (Neos) zu einer Pressekonferenz im Schloss Mirabell. Errichtet wird eine Planung des Wiener Büros Karl+Bremhorst Architekten. Die Halle wird die Riedenburghalle ersetzen. Der Vorschlag für den Standort der Halle ist von den Lieferinger Sportlern selbst gekommen.

Die Sporthalle wird aus Gründen des Hochwasserschutzes leicht erhöht über dem jetzigen Niveau der Sportanlagen errichtet werden. Derzeit befinden sich auf dem Areal verschiedene sanierungsbedürftige Gebäude bzw. Tennisanlagen. Gebaut wird eine Dreifach-Turnhalle mit einer Spielfläche von 30 mal 50 Metern. Die drei Sektoren können von einander getrennt werden. Die Halle wird über 400 Sitzplätze für Besucher verfügen. An einer Schmalseite soll eine Kletterwand und ein Boulderbereich entstehen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2018 um 08:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-siegerprojekt-sporthalle-liefering-vorgestellt-3533572

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Ein zwölfjähriger Bub leidet an einem seltenen Gendefekt. Seine Mutter betreut ihn rund um die Uhr. Er würde gern öfter zur Schule gehen. David liebt es zu spielen. Zur Zeit kann er nicht genug von dem bunten …

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Salzburg hat österreichweit die geringste Zahl an Krankenstandstagen. Warum das Land so abschneidet - und warum Mitarbeiter krank arbeiten. Die Salzburger waren vergangenes Jahr im Schnitt 10,6 Tage im …

Schlagzeilen