Chronik

Video: Steinbock-Anlage im Salzburger Zoo eröffnet

Am Freitagvormittag wurde das neue Gehege für Tiere und Besucher freigegeben. 370.000 Euro wurden inklusive Renovierung des Eingangsbereichs investiert.

LH-Stv. David Brenner, Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner und die zahlreichen Helfer begrüßten die geladenen Gäste und präsentierten das Ergebnis nach 18 Monaten harter Arbeit. "Die 370.000 Euro Investitionssumme inkludieren die Renovierungen des Eingangsbereiches, der Kassa und der neuen WC-Anlagen sowie des gesamten Steinbock-Areals", so Grebner.

Auch Stadt und Land haben das Bauvorhaben finanziell unterstützt, zudem bieten sich immer wieder Tierpatenschaften als Finanzierungsmittel an. Die schwangere Geiß "Genoveva" etwa steht unter der Patenschaft des Extremkletterers Thomas Huber, der auf seinen Bergtouren schon selber vielen Steinböcken begegnete: "Es ist gewaltig, mit welcher Akrobatik sich die Tiere durch fast senkrechte Geländer bewegen." Auch Genovas Kolleginnen weisen runde Bäuche auf, in wenigen Wochen gibt es hoffentlich zahlreichen Nachwuchs, an dessen Anblick sich dann ni cht nur die Paten erfreuen dürfen, sondern auch die restlichen rund 300.000 Zoobesucher pro Jahr.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.08.2018 um 07:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-steinbock-anlage-im-salzburger-zoo-eroeffnet-6121348

Wie sicher ist Salzburg?

Wie sicher ist Salzburg?

Mehrere gewalttätige Konflikte in der Salzburger Drogenszene erhitzen die Stimmung in der Stadt Salzburg. Welche Auswirkungen haben solche Auseinandersetzungen auf das Sicherheitsgefühl der Bewohner? Die …

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Bei einer Passagierin des ÖBB-Railjet Nummer 60 setzten am Dienstagnachmittag plötzlich die Wehen ein. Der Lokführer raste schneller als der Storch zum Salzburger Hauptbahnhof. Dort wartete bereits die …

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Hier werden alte Lieblingsmöbel wachgeküsst: Bei der "Lebensarbeit" erneuern 14 Mindestsiche- rungsbezieher kostengünstig Kleinmöbel. Dieses Sozialprojekt hat Bodenhaftung. Was vor 13 Jahren mit EU-…

Schlagzeilen