Chronik

Video: Verschwundener Bagger in Hüttau geborgen

Das 25-Tonnen-Arbeitsgerät war am Sonntag von der Mure 500 Meter weit mitgerissen worden. Die Bergung am Mittwoch gestaltete sich schwierig.



Sechs Stunden dauerte am Mittwochnachmittag die Bergung eines 25-Tonnen-Baggers aus dem Fritzbach in Hüttau. Das Arbeitsgerät war am Sonntag von der Mure einen halben Kilometer mitgerissen worden. Erst am Montag fand man den Bagger unter einer Brücke. Für die Bergung setzten die Rettungskräfte einen 250-Tonnen-Kran ein. Die Wasserrettung musste immer wieder in den Bach steigen, um den verkeilten Bagger zu sichern. Die Feuerwehr Hüttau koordinierte den Einsatz.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 03:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-verschwundener-bagger-in-huettau-geborgen-4838467

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Bei Radarkontrollen im Pongau wurden am Samstagvormittag mehr als 800 Fahrzeuge gemessen. 67 von ihnen überschritten die erlaubte Geschwindigkeit - die Lenker werden angezeigt. Spitzenreiter im negativen …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Schlagzeilen