Chronik

Volksschüler fragen nach: "Warum schießen Jäger Tiere?"

Die Salzburger Jägerschaft brachte im "Wilden Hangar" jungen Salzburgern die Welt der Jagd und der Wildtiere näher.

Ein Hasenfell streicheln, mit einem Horn das Röhren eines Hirsches imitieren, in den Rucksack eines Jägers schauen oder einen Jagdhund streicheln: Das konnten rund 250 Volksschüler am Donnerstag im Hangar 7.

"Ein Jäger tötet Tiere - das ist für Kinder ganz schlimm, sie lieben Tier und ihnen tun die Tiere total leid", sagt die Elixhausener Volksschullehrerin Paula Hufnagl. Dass ein Jäger aber den Wildbestand reguliere, das würde den Kindern hier sehr gut erklärt. "Das Tolle ist, der Jäger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-volksschueler-fragen-nach-warum-schiessen-jaeger-tiere-78848794