Chronik

Viel Liebeschaos beim Theater am Dürrnberg

Das Theater am Dürrnberg widmet sich in seiner heurigen Produktion dem Volkstheaterklassiker "Die drei Eisbären" von Maximilian Vitus.

Nach dem 20-Jahre-Jubiläum 2018 geht das "Theater am Dürrnberg" mit einem neuen Obmann in die Zukunft: Stefan Bräunlinger hat im Sommer sein Amt nach acht Jahren an Sepp Höllbacher weitergegeben, bleibt aber aktives Mitglied der 17-köpfigen Truppe. Als erstes Stück unter der neuen Obmannschaft präsentiert die Theatergruppe nun "Die drei Eisbären" unter der Regie von Veronika Pernthaner-Maeke, die dem 85 Jahre alten Volkstheaterklassiker auch einen neuen Schluss verpasst hat.

"Ehrgeiziges, modernes Theater mit starken Wurzeln"

"Es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 11:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/viel-liebeschaos-beim-theater-am-duerrnberg-66808207