Chronik

Viele heimische Athleten beim Fallschirm-Weltcup in Thalgau

Von 27. bis 29. August trifft sich beim Weltcup im Fallschirm-Zielspringen in Thalgau zum elften Mal die weltweite Springer-Elite. Aber auch das Rahmenprogramm am Marktplatz kann sich sehen lassen.

"Ich erwarte mir in diesem Jahr wieder sehr viel", sagt Julia Schosser. Die Thalgauer Profi-Fallschirmspringerin fiebert auch in diesem Jahr dem Springen in ihrer Heimat mit besonderer Vorfreude entgegen. "Die Saison läuft super, es ist die beste, die ich je hatte. Abgesehen davon freue ich mich natürlich riesig, mit dem Hubschrauber übers eigene Haus zu fliegen sowie Familie und Freunde bei mir zu wissen."


Zuschauer und Rahmenprogramm

Gerade erst ist sie von der WM aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 04:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/viele-heimische-athleten-beim-fallschirm-weltcup-in-thalgau-108194071