Chronik

Viele Zwei-Euro-Münzen können glücklich machen

Der 52-jährige Kellner Günther Kaltseis hat sich in den Kopf gesetzt, alle Sonderprägungen von Zwei-Euro-Münzen zu besitzen. Ein Hobby, das Geduld erfordert.

Günther Kaltseis ist stolz auf seine umfangreiche Sammlung. SN/berthold schmid
Günther Kaltseis ist stolz auf seine umfangreiche Sammlung.

Als Kellner im Kuglhof in Maxglan hat Günther Kaltseis jeden Tag mit jeder Menge Münzgeld zu tun. Dass er jedoch auch privat eine Leidenschaft für Zwei-Euro-Münzen entwickelt hat, bezeichnet der 52-Jährige als schräges Hobby. "Jeder Mensch hat vielleicht einen Vogel, ich möglicherweise wegen meiner Sammelleidenschaft einen größeren", sagte der Salzburger mit einem Schmunzeln. Die Objekte seiner Begierde sind klar definiert: Zwei-Euro-Münzen mit Sonderprägungen auf den Rückseiten.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 02:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/viele-zwei-euro-muenzen-koennen-gluecklich-machen-26353033