Chronik

Vier Alko-Lenker in Hallein aus dem Verkehr gezogen

Bei Verkehrskontrollen in der Nacht auf Sonntag gingen der Polizei mehrere alkoholisierte Autofahrer ins Fahndungsnetz.

Vier Alko-Lenker in Hallein aus dem Verkehr gezogen SN/APA/BARBARA GINDL
Vier Alko-Lenker in Hallein aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).

Am Samstagabend wurde bei einem 27-jährigen Halleiner auf der Halleiner Landesstraße 0,6 Promille Alkohol im Blut festgestellt. Die Weiterfahrt wurde dem Lenker untersagt. Es erfolgt eine Anzeige bei der BH Hallein.

Am späteren Abend wurde die Polizeiinspektion von diversen Notrufen über einen Unfall auf der Salzburgerstraße informiert. Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, daß der 53-jährige Lenker noch auf dem Fahrersitz. Er gab an, einem Tier, welches plötzlich die Fahrbahn querte, ausgewichen zu sein. Dadurch hätte er die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und sei gegen einen Baum geprallt. Der Halleiner wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Alkomattest ergab dann einen Wert von 1,5 Promille. Der Führerschein wurde dem Mann an Ort und Stelle abgenommen.

Kurz nach Mitternacht wurde in dann wieder in der Halleiner Landesstraße ein 37-jähriger Salzburger angehalten. Der routinemäßig durchgeführte Alkoholvortest verlief positiv. Der Alkomattest auf der Dienststelle ergab einen Wert von 0,8 Promille. Die Beamten untersagten dem Salzburger Kellner die Weiterfahrt, nahmen ihm den Führerschein an Ort und Stelle ab. Ihn erwartet eine Anzeige bei der BH Hallein.

Schlussendlich fuhr in den frühen Morgenstunden ein 25-Jähriger von der Halleiner Stadtbrücke kommend, bei Rotlicht über eine Kreuzung. Bei ihm wurden offensichtliche Merkmale einer Alkoholisierung festgestellt. Der Alkomattest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Auch ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 10:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vier-alko-lenker-in-hallein-aus-dem-verkehr-gezogen-1183525

War "Stille Nacht" eine Schicksalsfrage?

War "Stille Nacht" eine Schicksalsfrage?

Autorin Andrea Sobieszek über ihr Theaterstück "F. X. Gruber - Dem Schicksal zum Trotz", mit dem das Halleiner EL-Theater im kommenden Dezember das Jubiläum "200 Jahre Stille Nacht" würdigt. Schon seit mehr …

Alte Schmiede: Im Herbst sollen erste Lösungen her

Alte Schmiede: Im Herbst sollen erste Lösungen her

Seit Monaten gibt es Kritik an dem neu eingerichteten Mehrzweck-Kulturraum in der Alten Schmiede auf der Halleienr Pernerinsel. Nun hat das Kulturforum aufgrund der Mängel sogar seine Veranstaltungen von dort …

Top Events

Schlagzeilen