Chronik

Vier Covid-Fälle in Salzburgs Schulen

Zwei Schüler und zwei Lehrer wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Drei Schulstandorte sind betroffen.

Symbolbild. SN/Stefanie Schenker
Symbolbild.

Am zweiten Tag nach den Sommerferien meldete das Land Salzburg bereits die ersten positiven Coronafälle an Salzburgs Schulen: Bei zwei Lehrern und zwei Schülern wurden Covid-Erkrankungen festgestellt. Drei Schulstandorte sind laut Bildungsdirektor Rudolf Mair betroffen. Nach SN-Informationen soll es sich dabei unter anderem um ein Gymnasium in der Stadt Salzburg und um eine Berufsschule im Flachgau handeln.

Auf den Schulbetrieb hätten die positiven Tests so gut wie keine Auswirkungen: Einer der Schüler sei am Dienstag gar nicht mehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 11:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vier-covid-faelle-in-salzburgs-schulen-92867602