Chronik

Vier Personen bei Verkehrsunfällen in Salzburg verletzt

Dienstag früh ereigneten sich in Leogang und in Lamprechtshausen zwei Unfälle.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Leogang schafften es, die Verletzten ohne schwerem Gerät zu bergen. SN/ff leogang
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Leogang schafften es, die Verletzten ohne schwerem Gerät zu bergen.

Ein 18-jähriger Pinzgauer ist Dienstag früh mit seinem Pkw in Leogang auf der Hochkönig Straße (B 164) unterwegs gewesen, als er aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Dessen Insassen, neben dem 43-jährigen Lenker aus Kroatien waren auch eine 21-Jährige und eine 23-Jährige in dem Pkw - wurden verletzt ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht.

Auch im Flachgau hat sich in der Früh ein Unfall ereignet. Eine 16-Jährige fuhr mit ihrem Moped auf der Lamprechtshausener Straße (B156) von Braunau in Richtung Lamprechtshausen. Als das Mädchen in Lamprechtshausen in den Kreisverkehr einfuhr, kollidierte es mit dem Pkw einer aus Bürmoos kommenden 27-Jährigen. Die 16-Jährige stürzte und wurde verletzt. Die Rettung brachte sie ins Krankenhaus nach Oberndorf.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vier-personen-bei-verkehrsunfaellen-in-salzburg-verletzt-77036329

Gnadenhof als gemeinsamerLebenstraum

Gnadenhof als gemeinsamerLebenstraum

Als Nadine Langmeier klein war, brachte sie es auf 72 Tiere im und ums Elternhaus. Nun wollen sie und ihr Partner die Tierliebe beruflich ausleben.

Schlagzeilen