Chronik

Vier Skiunfälle in Obertauern

Gleich vier Mal mussten am Mittwoch die Rettungskräfte ausrücken, um verletzte Skifahrer in Obertauern von der Piste zu holen und zu versorgen.

Die verletzten Skifahrer wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild).  SN/knaus
Die verletzten Skifahrer wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild).

Am Mittwoch ereigneten sich laut Polizei in Obertauern insgesamt vier Skiunfälle, bei welchen in Summe fünf Skisportler im Alter von 14 bis 69 Jahren Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.

Bei einem Unfall, der sich am späten Vormittag ereignete, fuhr ein zirka 60-jähriger unbekannter Skifahrer nach der Verständigung der Pistenrettung einfach weiter. Das 14-jährige Opfer, ein Schüler aus Deutschland, wurde nach der Erstversorgung in die Krankenanstalt Radstadt eingeliefert.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.10.2020 um 08:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vier-skiunfaelle-in-obertauern-23679619

Kommentare

Schlagzeilen