Chronik

Vierschanzentournee: Bischofshofen rüstet sich fürs Finalspringen

Frau Holle beschert dem Skiclub Extraschichten. Einem spannenden Dreikönigsspringen in Bischofshofen steht dennoch nichts im Wege.

Des einen Freud, des anderen Leid. Während sich Salzburgs Tourismus-Hochburgen ob des Schneefalls die Hände reiben, schauen die Verantwortlichen des Finalspringens im Rahmen der 67. Vierschanzentournee in Bischofshofen am kommenden Sonntag eher skeptisch auf die weiße Pracht, die da von oben kommt. "Wir waren eigentlich mit der kompletten Präparierung schon fix und fertig", sagt Manfred Schützenhofer, Vizepräsident des Skiklubs Bischofshofen. Das Areal der Sprungarena werde seit Jahren künstlich beschneit. "Zehn Zentimeter für die Optik reichen uns eigentlich schon", meint einer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 11:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vierschanzentournee-bischofshofen-ruestet-sich-fuers-finalspringen-63483076