Chronik

Volksgarten: Sommerbistro statt Sauna?

Seit sechs Jahren verfällt die alte Volksgartensauna. Jetzt unternimmt ein ehemaliger Szenewirt und Neo-Politiker einen neuen Anlauf.

Volksgarten: Sommerbistro statt Sauna? SN/Robert Ratzer

Das alte Holzgebäude im Volksgartenpark in der Stadt Salzburg hat schon bessere Tage erlebt. Seit vor sechs Jahren der Pächter abgesprungen ist, verfällt das Gebäude. Jede Fraktion in der Stadtpolitik hat so ihre eigenen Ideen kundgetan. An einem gemeinsamen Strang zieht die Politik nicht. Das Problem: Die Volksgartensauna steht im Grünland. Dort neu zu bauen ist praktisch ausgeschlossen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 08:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/volksgarten-sommerbistro-statt-sauna-1029085