Chronik

Vom Glück eines Gastrosophen und Kochs, das Richtige zu finden

Hätte er ein Gasthaus, würde er jetzt die Speisekarte radikal reduzieren. Aber: Roland Essl wartet lieber auf Zeit und Ort für etwas Neues.

„Die Auszeit gibt mir Luft zum Weiterforschen – nach alten Rezepten“, sagt Roland Essl. Marco Riebler SN/marco riebler
„Die Auszeit gibt mir Luft zum Weiterforschen – nach alten Rezepten“, sagt Roland Essl. Marco Riebler

Roland Essl ist Koch, Forscher und Gastrosoph. Die Coronakrise würden wir überstehen, sagt er. Auch die Wirtshäuser werden zurückkommen.

2020 war wohl für kaum jemanden ein schönes Jahr. Wie sehen Sie das? Roland Essl: Die Menschheit hat schon so viel überstanden, die Geschichte lacht sozusagen über Corona. Wir haben die Pest, Cholera, Pocken und Masern überwunden. Wir haben Antikörper gebildet und damit leben gelernt.

Und das wird uns bei Corona auch gelingen? Ja, davon bin ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 06:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vom-glueck-eines-gastrosophen-und-kochs-das-richtige-zu-finden-98020687