Chronik

Vom Italo-Flair bis zur erdigen Brettljause

Regionale Schmankerl aus der Heimat - Gerhard Schachner eröffnet in der Krise ein zweites Geschäft: Schachners Genuss Theke in der Panzerhalle.

Manche sind einfach mutiger als andere. Widerstandsfähiger. Sie stehen nach einem Rückschlag schneller wieder auf. "Ich war nach dem Corona-Lockdown zehn Tage daheim, dann habe ich das nicht mehr ausgehalten", sagt Gerhard Schachner, Inhaber von "Schachner & Pasta" und viele Jahre Küchenchef in verschiedenen Hotels.

Als er nach dem Lockdown in die Panzerhalle zurück kehrte, war er dort zunächst ziemlich allein. Aber das Personal aus den umliegenden Büros kam - zwar stark reduziert in seiner Zahl, aber es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 04:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vom-italo-flair-bis-zur-erdigen-brettljause-92651350