Chronik

Von Marihuana bis Speed: Polizei stieß in Straßwalchener Wohnung auf allerlei Drogen

Im Zimmer eines 24-jährigen Irakers in einer Straßwalchener Wohnung wurden am Dienstag 1,6 Kilo Marihuana, 60 Stück Ecstasy sowie geringe Mengen Speed, sonstige Drogensubstanzen und zudem mehr als 1000 Euro Bargeld sichergestellt.

Die Polizei stellte diverse Drogen sicher und auch Bargeld.  SN/polizei salzburg
Die Polizei stellte diverse Drogen sicher und auch Bargeld.

Der Polizei zufolge soll der später festgenommene 24-jährige Iraker bereits am Dienstagvormittag einen 22-jährigen Afghanen in der Wohnung in Straßwalchen mit einem Messer bedroht zu haben. Hintergründe dazu sind derzeit noch nicht bekannt. Der 22-jährige Afghane verschwand daraufhin aus der Wohnung.

Der Iraker wiederum konnte von der Polizei in der Wohnung angetroffen werden. Die Beamten zogen zur Durchsuchung einen Polizeidiensthund bei. Im Zimmer des 24-Jährigen wurde in der Folge nicht nur das zur Drohung verwendete Messer gefunden. Die Polizisten stellten zudem 1,6 Kilogramm Marihuana, 60 Stück Ecstasy-Tabletten, sechs Gramm MDMA, 16 Gramm sonstiger Substanzen sowie auch mehr als 1000 Euro Bargeld sicher. Der Iraker wurde festgenommen. Er ist nicht geständig. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde er in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Aufgerufen am 17.01.2022 um 12:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/von-marihuana-bis-speed-polizei-stiess-in-strasswalchener-wohnung-auf-allerlei-drogen-78125908

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Impfpflicht ab 18 Jahren: AK-Chef hat "Bauchweh"

Am Sonntag-Mittag präsentierte die Regierung den finalen Gesetzesentwurf für die geplante Impfpflicht. Diese tritt mit Anfang Februar in Kraft, wobei es eine Übergangsphase ohne Strafen bis Mitte März geben …

Kommentare

Schlagzeilen